Kannst du Pflanzen mit gechlortem Wasser gießen?

In diesem ausführlichen Blog werden wir versuchen, das Thema „Kann man Pflanzen mit gechlortem Wasser gießen?“ zu behandeln. Wir werden darüber informieren, ob es schädlich ist oder nicht, gechlortes Wasser aus dem Schwimmbad zu den Zimmerpflanzen zu geben. Außerdem werden wir versuchen, Fragen zum Gießen von Pflanzen mit gechlortem Wasser zu beantworten.

Kannst du Pflanzen mit gechlortem Wasser gießen?

Die Antwort auf diese Frage kann kein einfaches „Ja“ oder „Nein“ sein. Die Antwort hängt mit der Chlorkonzentration im Wasser zusammen und damit, ob die Pflanzen im Topf oder in der Erde stehen. Gechlortes Wasser aus dem Schwimmbad wird für die Bewässerung der Pflanzen im Garten verwendet. Die entscheidende Frage ist jedoch, ob man das Poolwasser für Pflanzen verwenden soll oder nicht. 

Chlor ist ein essentielles Element, das in einer kleinen Menge für das reibungslose Funktionieren benötigt wird. Normalerweise nimmt die Pflanze die Mineralionen in Form von Chlorid-Ionen (Cl-) auf. Wenn die Chlorkonzentration im Boden jedoch den Mindestbedarf der Pflanze übersteigt, kann dies das Wachstum der Pflanze direkt beeinträchtigen.

Wenn die Chlorkonzentration den für die Pflanzen akzeptablen Grenzwert überschreitet, wird das Pflanzengewebe direkt geschädigt. Daher ist es nicht geeignet, Poolwasser mit einem hohen Chlorgehalt für Pflanzen zu verwenden.

Wie schädlich ist Chlor für Pflanzen?

Chlor ist ein Mikronährstoff, was bedeutet, dass es von den Pflanzen in einer sehr geringen Menge benötigt wird. Wenn die Chlorkonzentration über die durchlässige Menge hinaus ansteigt, beeinträchtigt sie direkt und indirekt das Pflanzenwachstum. Zu den indirekten Auswirkungen von Chlor gehört die Abtötung von Bodenmikroben, die die Pflanze bei Wachstum und Entwicklung unterstützen. Zu den direkten Schäden an den Pflanzen gehören ein Ungleichgewicht der Mineralionen und Gewebeschäden,

Die schädlichen Auswirkungen von Chlor auf Pflanzen werden bestimmt durch

  • Die Chlorkonzentration im Boden
  • Die Dauer, für die die Anlage dem Chlor ausgesetzt ist
  • Saisonale Veränderungen

Die Chlorkonzentration im Wasser ist ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, ob es für die Pflanze nützlich ist oder nicht. Wenn du der Pflanze Chlorwasser zuführst, darf die Chlorkonzentration im Wasser nicht mehr als 100 Teile pro Million betragen. Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, ob du das Chlorwasser aus dem Schwimmbad verwenden sollst oder nicht, mach einen Patch-Test. 

Für den Patch-Test wählst du einen kleinen Bereich im Garten. Gieße Chlorwasser aus dem Pool in diesen Bereich. Warte 2 bis 3 Tage und schau, ob die Pflanzen gesund wachsen oder nicht. Wenn die Pflanzen immer noch gesund wachsen, kannst du das Chlorwasser für den Rest der Pflanzen verwenden. 

Auch die Dauer, die eine Pflanze einer hohen Konzentration ausgesetzt ist, wirkt sich auf die Gesundheit der Pflanze aus. Wenn die Pflanze über einen längeren Zeitraum einer hohen Chlorkonzentration ausgesetzt ist, beginnen die Pflanzen zu welken und wachsen nicht richtig. Eine Vermutung ist, dass der Mineralionenhaushalt gestört wird, was sich auf die zellulären Prozesse der Pflanzen auswirkt. 

Ist es sicher, gechlortes Wasser für Pflanzen im Garten zu verwenden?

Wenn die Chlorkonzentration im Wasser nicht höher als 100 Teile pro Million ist, kann es bedenkenlos für Gartenpflanzen verwendet werden. Die meisten Menschen wollen kein Abwasser aus dem Pool ablassen und verwenden es stattdessen für die Bewässerung von Gartenpflanzen. Diese Praxis wirft die Frage auf, ob es sicher ist, gechlortes Wasser für Pflanzen in einem Garten zu verwenden. Wenn die Pflanzen im Garten ausgesät werden, kann das Chlor in den Boden sickern. Das wiederum würde die Menge an Chlor im Oberboden verringern, wo sich die meisten Pflanzenwurzeln befinden. 

Bevor du das gechlorte Wasser für Pflanzen verwendest, solltest du die Chlorkonzentration im Wasser überprüfen. Wenn die Konzentration zu hoch ist und der Boden nicht gut durchlässig ist, ist es riskant, das Wasser zu verwenden. Solange das Chlor an der Oberfläche bleibt, würde es das Wachstum der Pflanzen beeinträchtigen. Im Gegensatz dazu ist die geringe Menge Chlor nicht giftig für die Pflanzen. 

Verschiedene Pflanzen reagieren unterschiedlich empfindlich auf den Chlorgehalt im Boden. Es ist zu beobachten, dass dickblättrige Pflanzen weniger von Chlor betroffen sind. Im Folgenden findest du eine Liste von Pflanzen, die gegen Chlorkonzentrationen resistent sind:

Pflanzen, die nicht durch Poolwasser beeinträchtigt werdenPflanzen, die empfindlich auf Poolwasser reagieren
PalmenRose
Südliche MagnolieJasmine
WeißdornObstbäume
OleanderWeide
RosemaryJojoba
GeißblattAlgerischer Efeu

Warum verwendet die Pflanze Chlor?

Eine von Johnson und Kollegen durchgeführte Studie an verschiedenen Pflanzenarten zeigte, dass die Pflanzenarten in Gegenwart und Abwesenheit von Chlor in den Wachstumsmedien wuchsen. Die Studie ergab, dass die Pflanzen, die in einem chlorfreien Medium wuchsen, Chlor aus ihrer Umgebung aufnahmen. Die Pflanzen, die in einer Umgebung mit Chlormangel wuchsen, zeigten Symptome des Welkens. Auch ein eingeschränktes Wurzelwachstum wurde beobachtet. Bei Pflanzen, die in einer Umgebung mit Chlormangel wuchsen, wurde ein verkümmertes Pflanzenwachstum festgestellt. 

Die Mindestmenge an Chlor, die den Pflanzen im Wasser zugeführt werden muss, beträgt 0,5 mg/L. Dieses Chlor wird dem Wasser zusammen mit Ammoniak zugesetzt, damit die Pflanzen es aus dem Boden aufnehmen können. 

Warum sind die Symptome der Chlorgiftigkeit bei Pflanzen?

Die Pflanzen, die unter zu chlorarmen Bedingungen angebaut werden, zeigen die folgenden Symptome:

  • Chlorose, d.h. die Vergilbung der Blätter, tritt auf, wenn die Pflanzen zu viel Chlor aus der Umwelt aufnehmen.
  • Verbrannte Blätter, d.h. die Blattspitzen werden braun, und die Blätter sind klein.

Kann die Wirkung der Chlortoxizität bei Pflanzen umgekehrt werden?

Ja, wenn die Pflanzen nicht völlig geschädigt sind, kann die Wirkung der Chlorgiftigkeit rückgängig gemacht werden. Die beiden am häufigsten verwendeten Methoden sind:

  • Gib nicht gechlortes Wasser zu den Pflanzen.
  • Verwende Gips, um die Chlorkonzentration im Boden auszugleichen. 

Fazit

In diesem ausführlichen Artikel haben wir uns erfolgreich mit dem Thema „Kann man Pflanzen mit gechlortem Wasser gießen?“ auseinandergesetzt. Chloriertes Wasser kann zum Gießen von Pflanzen verwendet werden, solange die Chlorkonzentration nicht zu hoch ist. Chlor ist ein Mikronährstoff, den Pflanzen in geringen Mengen benötigen. Wenn die Pflanze jedoch über einen längeren Zeitraum einer hohen Chlorkonzentration ausgesetzt ist, zeigt sie kein normales Wachstum.

Häufig gestellte Fragen (FAQs): Kann man Pflanzen mit gechlortem Wasser gießen?

Ist gechlortes Wasser sicher für Pflanzen?

Ja, gechlortes Wasser ist für Pflanzen sicher, wenn die Chlorkonzentration weniger als 100 Teile pro Million beträgt. Wenn die Chlorkonzentration im Wasser diesen Wert übersteigt, zeigt die Pflanze ein abnormales Wachstum. Wasser mit einer niedrigen Chlorkonzentration kann also für Pflanzen verwendet werden. 

Kannst du Poolwasser zum Gießen von Pflanzen verwenden?

Ja, du kannst Poolwasser zum Gießen von Pflanzen verwenden, wenn das Wasser keine hohe Chlorkonzentration enthält. Chlor ist in geringen Konzentrationen nicht giftig für Pflanzen. Chlor wird als Desinfektionsmittel verwendet, um Mikroorganismen in Schwimmbädern abzutöten. Das Wasser tötet auch Mikroorganismen im Boden ab. Außerdem kann Chlorwasser verwendet werden, um Insekten auf der Pflanze zu töten. 

Warum tötet Chlor Pflanzen im Schwimmbadwasser?

Chlor wird in hohen Mengen zur Desinfektion von Schwimmbadwasser verwendet. Diese Konzentration ist stark genug, um die Pflanzen zu töten. Die hohe Chlorkonzentration versetzt den Pflanzen einen Schock und tötet sie ab. 

Wie entchlore ich das Wasser für die Gartenbewässerung?

Gechlortes Wasser kann entchlort werden, indem du das Wasser in einen offenen Behälter gibst. Das Chlorgas wird verdampfen. Je größer der Behälter ist, desto schneller verdunstet das Chlorgas. 

Ist Chlor giftig für Pflanzen?

Die Antwort auf diese Frage kann nicht einfach „ja“ oder „nein“ lauten. Die Giftigkeit von Chlor für Pflanzen hängt von der Konzentration des Chlors ab. Je höher die Chlorkonzentration ist, desto stärker wird die Pflanze geschädigt. Die optimale Chlorkonzentration, die als sicher für die Pflanzen gilt, liegt bei 100 Teilen pro Million. Wenn der Boden diesen Grenzwert überschreitet, zeigt die Pflanze ein abnormales Wachstum.

Ist es in Ordnung, Chlor für Topfpflanzen zu verwenden?

Nein, es ist keine gute Idee, Chlor für Topfpflanzen zu verwenden. Das Chlor in Töpfen verbleibt dort für eine lange Zeit, was sich indirekt auf das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen auswirkt. Obwohl die Pflanzen nur eine geringe Menge Chlor benötigen, wirkt sich eine hohe Menge negativ auf die Pflanze aus. 

Referenzen

Hallo, meine Kinder nennen mich Mutti. Ich habe 5 Kinder großgezogen und möchte meine Erfahrung mit Ihnen teilen, damit Sie ein großartiger Elternteil sein können.

Schreibe einen Kommentar