Warum ist der Bauch in der 28. Schwangerschaftswoche oft hart?

In diesem Blog erzählen wir dir, warum sich dein Bauch hart und gespannt anfühlt, welche Symptome in dieser Phase der Schwangerschaft auftreten und was du in den späteren Phasen der Schwangerschaft erwarten kannst. Also lass es uns herausfinden.

Warum ist der Bauch in der 28. Schwangerschaftswoche oft hart?

Hast du das Gefühl, dass dein Bauch härter ist als vorher, dein Bauchhöcker sichtbarer ist und du dich leicht unwohl fühlst? Das sind wahrscheinlich die Braxton-Hicks-Kontraktionen. Und herzlichen Glückwunsch, du bist jetzt in der Endphase der Schwangerschaft. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, denn das ist ein normales Anzeichen für eine Schwangerschaft in den späteren Stadien. Aber in jeder Phase der Schwangerschaft ist Vorsicht geboten, denn jede unbedachte Handlung kann dein Leben und das deines Babys in Gefahr bringen.

pregnant near door

Was versteht man unter einer Braxton-Hicks-Kontraktion?

Braxton-Hicks-Kontraktionen sind nach dem englischen Geburtshelfer Dr. John Braxton Hicks benannt, der Ende des 19. Jahrhundert benannt. Diese Wehen werden als Schein- oder Vorwehen bezeichnet, weil sie ein Zusammenziehen der Gebärmutter bewirken und dir das Gefühl geben, dass du in den Wehen liegst, obwohl das in Wirklichkeit nicht der Fall ist. Diese Gebärmutterkontraktionen können im zweiten oder dritten Trimester der Schwangerschaft auftreten. Wir können also sagen, dass diese falschen Wehen eine Möglichkeit für eine schwangere Frau sind, an die bevorstehenden Wehen zu denken. 

Die Schmerzen treten in der Regel im Ober- bis Mittelbauch auf, bei Mehrgebärenden kann sich der Beginn auch nach vorne verschieben. Diese Prodromalwehen dauern 20-30 Sekunden und während dieser kurzen Zeitspanne können sie so starke Schmerzen verursachen, dass du dich nur schwer bewegen oder beugen kannst.

Was sind die Faktoren, die diese falschen Wehen auslösen?

Dein Arzt rät dir, in der letzten Phase der Schwangerschaft besonders wachsam zu sein und dich bei Auffälligkeiten an deinen Gynäkologen zu wenden. Sprich mit deinem Arzt, wenn du merkst, dass du in dieser Schwangerschaftswoche akute Schmerzen in der Bauchregion hast. 

Du fragst dich, was diese Kontraktionen auslöst? Deine täglichen Aktivitäten können der Grund für das Auftreten dieser Kontraktionen sein und werden im Folgenden aufgeführt:

  • Ruckartige Bewegung. Eine plötzliche Bewegung des Körpers nach längerem Liegen
  • Leere Blase. Häufiger Harndrang kann die Ursache sein, denn eine leere Blase ist ein Auslöser für den falschen Wehenzustand
  • Geschlechtsverkehr. Mehrmaliger Geschlechtsverkehr in dieser Phase der Schwangerschaft. Es ist normal, dass das sexuelle Verlangen zu diesem Zeitpunkt zunimmt, aber sexuelle Handlungen können falsche Wehen auslösen.
  • Sport. Starker Sport kann ebenfalls die Ursache sein. Vermeide anstrengende Übungen, da sie für dein Baby schädlich sind.
  •  Dehydrierung. Versuche immer, hydriert zu bleiben. Trinke mindestens 6 bis 7 Tassen Wasser, um deinen Wasserhaushalt aufrechtzuerhalten.
  • Klopfen auf den Bauch. In der Endphase der Schwangerschaft ist es üblich, die sich ankündigenden Bewegungen deines Kindes zu spüren, d.h. die fötalen Bewegungen können durch Klopfen auf deinen Bauch ausgelöst werden. Häufiges Klopfen kann jedoch diese Prodromalwehen auslösen

Vor welchen Aspekten solltest du dich in Acht nehmen?

Braxton-Hicks-Kontraktionen können störend oder irritierend sein, aber du solltest dir keine allzu großen Sorgen machen, da sie keine unerträglichen Schmerzen verursachen. Diese Wehen sollten als gutes Zeichen dafür gewertet werden, dass sich deine Schwangerschaft in einem gesunden Zustand befindet und du mit den Vorbereitungen für die echten Wehen beginnen solltest. Allerdings solltest du auf bestimmte Faktoren achten, und das sind:

  • Übermäßiger Blutverlust
  • Unerträgliche Schmerzen
  • Vaginaler Ausfluss mit blutigem Schleim
  • Der Schmerz der hohen Intensität
  • Krämpfe im unteren Rücken und im Unterleib
  • Falsche Wehen treten in regelmäßigen Abständen auf. Wenn diese weiterhin vor der 38. Schwangerschaftswoche auftreten, könnte das ein Zeichen für vorzeitige Wehen sein (1)

Wie sieht dein Baby in der 28. Woche aus?

Der Anblick eines Bauches ist ein angenehmer Moment für dich, denn er ist ein Zeichen für die Erfüllung deines Traums.  Dein Baby hat jetzt in der Regel die Größe eines Salatkopfes, ist 37 Zentimeter lang und wiegt 1 kg. 

Was die Entwicklung deines Babys angeht, so haben sich jetzt Wimpern entwickelt und dein kleiner Engel hat begonnen, mit den Augen zu blinzeln. Du kannst dieses denkwürdige Ereignis auf dem Bildschirm des Ultraschallgeräts sehen. Die Bildung des Nervensystems gilt als ein Meilenstein der Entwicklung in diesem Stadium. Auf dem Gehirn sind in dieser Woche Furchen und Einbuchtungen zu erkennen.

woman in blue denim jeans and white long sleeve shirt

Was sind die Anzeichen und Symptome einer Schwangerschaft in der 28. Woche?

Schwangerschaft ist ein Begriff, der die Entwicklung eines Fötus im Mutterleib beschreibt und von einer Vielzahl von Symptomen begleitet wird. Einige der Symptome, die du in der 28. Schwangerschaftswoche erleben kannst, sind die folgenden:

Verstopfung und Blähungen

Verstopfung ist ein Zustand, bei dem du weniger als drei Mal pro Woche Stuhlgang hast und große Schwierigkeiten hast, den harten, trockenen und klumpigen Stuhl abzusetzen. Denke daran, dass eine der Hauptursachen für Verstopfung darin besteht, dass du weniger isst als sonst. In dieser Phase solltest du versuchen, sechsmal am Tag zu essen, was dir helfen kann, die Verstopfung zu bekämpfen.

Beinkrämpfe und Rückenschmerzen

Diese Schmerzen sind in der Spätschwangerschaft normal und können durch eine Massage gelindert werden. Vereinbare einen Termin in einem Massagezentrum oder bitte deinen Partner, dies zu tun. (2)

Schlaflose Nächte

Eine Schwangerschaft wird von einer Vielzahl von unangenehmen Symptomen begleitet und Schlaflosigkeit ist eines davon. Sie ist die Hauptursache für die meisten psychischen Störungen. Versuche, dich in einer ruhigen, kooperativen Umgebung aufzuhalten. Konsultiere deinen Arzt, bevor du während der Schwangerschaft schlaffördernde Mittel nimmst.

Verschiedene Symptome

  • Krampfadern (Varizen)
  • Zärtlichkeit in der Brust und Ausfluss
  • Kurzatmigkeit
  • Schmerzen in der Brust (Sodbrennen)
  • Häufiges Wasserlassen
  • Übermäßiger Ausfluss aus der Scheide

Wann solltest du deinen Arzt aufsuchen?

  • Starke Blutungen. Wenn du mit starken Blutungen und dem Risiko einer Eisenmangelanämie konfrontiert bist, solltest du deinen Arzt aufsuchen, damit eine sofortige Therapie eingeleitet werden kann.
  • Extreme Schwangerschaftsschmerzen. Leichte Schmerzen, die von der Leistengegend bis zum Bauch reichen, sind normal. Aber bei extremen, unerträglichen Schmerzen solltest du dich sofort an deinen Arzt wenden. 
  • Der Schweregrad der Symptome. Wenn sich deine Schwangerschaftssymptome verschlimmern, eile sofort ins Krankenhaus oder rufe deinen Arzt an, um dich behandeln zu lassen. Eine rasche Behandlung ist für eine gesunde Schwangerschaft sehr wichtig, denn jede unbedachte Handlung kann dein gesundes Leben zerstören.

Häufig gestellte Fragen: Warum ist der Bauch in der 28. Schwangerschaftswoche oft hart?

Wie groß ist der durchschnittliche Bauch in der 28. Woche?

Dein Arzt oder deine Ärztin misst die Größe deines Bauches vom Schambein bis zur Spitze deiner Gebärmutter und schätzt dabei eine Größe von 26 bis 30 Zentimetern.

Was sind die Symptome im dritten Trimester?

  • Wenn die Gebärmutter an Größe zunimmt, kann es sein, dass du Schwierigkeiten beim Atmen hast
  • Hämorrhoiden
  • Dehnungsstreifen
  • Sodbrennen und Verstopfung können sich verschlimmern
  • Krampfadern (Varizen)

Zusammenfassung

Wenn sich dein Körper verändert, vor allem während der Schwangerschaft, tauchen natürlich viele Fragen in deinem Kopf auf. Dazu gehört auch eine Mischung aus Aufregung und Sorge. Du musst nicht gleich in Panik verfallen. Geh zu deinem Arzt, lass dich beraten, nimm regelmäßig an medizinischen Untersuchungen teil und melde dich, wenn du irgendwelche Auffälligkeiten an deinem Körper feststellst. Vermeide alle Maßnahmen, die der Gesundheit deines Babys schaden können.

https://www.rund-ums-baby.de/schwanger-wernoch/Bauch-wird-oft-hart_895624.htm
https://lunamum.de/harter-bauch-in-der-schwangerschaft/
https://www.hipp.de/forum/viewtopic.php?t=56931

Hallo, meine Kinder nennen mich Mutti. Ich habe 5 Kinder großgezogen und möchte meine Erfahrung mit Ihnen teilen, damit Sie ein großartiger Elternteil sein können.

Schreibe einen Kommentar