Was ist der Grund dafür, dass der Reis nicht weich wird?

In diesem Blog erklären wir: „Warum wird Reis nicht weich? Außerdem besprechen wir, wie verschiedene Reissorten gekocht werden, wie man Reis auf dem Herd, im Ofen und in der Mikrowelle zubereitet, wie der perfekte Reis gekocht wird und einige leckere Reisrezepte.

Was ist der Grund dafür, dass der Reis nicht weich wird?

Es kann sein, dass der Reis aufgrund einiger Faktoren nicht weich wird,

  • Zu viel Hitze führt dazu, dass das Wasser verdampft, bevor der Reis fertig gekocht ist.
  • Der Reis braucht lange zum Kochen und kann nicht weich werden, wenn die Temperatur zu moderat ist.
  • Weniger Wasser führt dazu, dass der Reis ausgetrocknet und knusprig wird.
  • Wenn der Reis nicht lange genug gekocht wird, wird er zwar außen weich, aber nicht ganz gar.

Wie wird der Reis je nach Sorte gekocht?

Reis wird je nach Sorte etwas anders zubereitet.

  • Langkornreis wie Basmati wird vor dem Kochen gewaschen, um überschüssige Stärke zu entfernen, und dann entweder gedämpft oder nach dem Absorptionsverfahren gekocht.
  • Brauner Reis braucht länger zum Kochen und verbraucht mehr Wasser als weißer Reis. Wenn du ihn mindestens 30 Minuten lang in kaltem Wasser einweichst, verkürzt sich die Kochzeit.
  •  Kurzkornreis wird zweimal gespült, denn die zusätzliche Stärke ist notwendig, damit das fertige Gericht in Brei, Paella und Milchreis cremig wird. Bei diesen Gerichten wird der Reis zusammen mit den anderen Zutaten gekocht.

Wie ist das Verhältnis von Wasser zu Reis beim Reiskochen?

Wenn du Reis auf dem Herd kochst, ist für Basmati und alle anderen weißen Reissorten ein Verhältnis von 1:2 erforderlich. Für jede Tasse Reis werden 2 Tassen Wasser zugegeben. Für größere Portionen kann diese Menge erhöht oder vervierfacht werden. Da sich der Reis beim Kochen ausdehnt, muss ein großer Topf verwendet werden.

Wie wird Reis auf dem Herd gekocht?

Reis wird nach der folgenden Methode gekocht, 

Zutaten

Basmati-Reis, 1 Tasse.

Zwei Gläser Wasser

Prozess der Vorbereitung

  • Gib den Reis in eine Schüssel und übergieße ihn mit kaltem Wasser.
  • Rühre und schüttle den Reis im Wasser, um die Stärke zu entfernen.
  • In einem Sieb gut abtropfen lassen und dann abspülen, bis das Wasser sauber ist.
  • Wenn du den Reis mindestens 30 Minuten lang in kaltem Wasser einweichst, wird er gleichmäßiger gekocht.
  • Der Reis sollte in eine Pfanne gegeben werden, die auf niedriger Stufe steht.
  • Pro Tasse Reis sollten zwei Tassen Wasser zum Reiskochen hinzugefügt werden, also insgesamt doppelt so viel Wasser.
  • Bis zum Siedepunkt. 
  • Um sicherzustellen, dass der Reis gleichmäßig in der Pfanne verteilt ist, rühre ihn um.
  • Schließe den Herd und lege den Deckel wieder auf den Reistopf.
  • Auf einer hohen Flamme kocht der Reis zu schnell und könnte in der Mitte kreidig werden.
  • Zehn Minuten nach Beginn des Kochvorgangs darfst du den Deckel nicht öffnen.
  • Untersuche das Korn, um zu sehen, ob der Reis gekocht wurde.
  • Wenn der Reis gekocht ist, entstehen kleine Löcher an der Oberfläche und das Wasser wird aufgesaugt.
  • Wenn der Reis noch nicht gar ist, koche ihn noch ein paar Minuten, bevor du den Herd schließt.
  • Zerdrücke den Reis mit einer Gabel und serviere ihn sofort.
  • Um das restliche Wasser aufzusaugen, kannst du sie zehn Minuten lang mit einem Geschirrtuch abdecken. Der nächste Schritt besteht darin, die Körner zu kräuseln, um eine bessere Textur zu erhalten.

Wie kann man Reis in der Mikrowelle kochen?

Mit einer Mikrowelle kannst du Reis auf folgende Arten kochen:

Zutaten

  • Basmati-Reis, eine Tasse
  • Kochendes Wasser in 2,5 Tassen

Prozess der Vorbereitung

  • Gib den Reis in eine große, mikrowellengeeignete Schüssel und gieße das heiße Wasser über den Reis.
  • Steche mehrmals in die Schüssel, während sie mit mikrowellengeeigneter Folie abgedeckt ist.
  • 8 Minuten auf hoher Stufe kochen, dann 6 Minuten auf mittlerer Stufe.
  • Mach eine kleine Pause und steh auf.
  • Zum Servieren nimmst du das Papier ab.

Wie kann Reis im Ofen gekocht werden?

Das folgende Verfahren kann zum Kochen von Reis im Backofen verwendet werden:

Zutaten

  • Basmati-Reis, eine Tasse
  • Zwei Gläser mit heißem Wasser

Prozess der Vorbereitung

  • Stelle den Backofen auf 160°C Umluft/konventionelle Temperatur ein.
  • Lass den Reis abtropfen, nachdem du ihn gründlich mit Wasser abgespült hast.
  • Gib dann langsam das heiße Wasser auf den Reis.
  • Bei geschlossenem Deckel sollte er 35 Minuten gebacken werden.
  • Nimm den Deckel nach fünf Minuten Standzeit ab.
  • Um sicherzustellen, dass der Reis getrennt und serviert wird, siebe ihn mit einer Gabel.

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung des perfekten Reises?

Im Folgenden findest du einige Vorschläge für die Zubereitung des idealen Reises:

Wasche den Reis.

Der Reis muss 15 Sekunden lang gespült werden, um alle körnige Stärke zu entfernen, die den Reis zu sehr verkleben könnte. Gib den Reis in ein feinmaschiges Sieb und gieße kaltes Wasser darüber, bis das Wasser abläuft.

Behalte das Verhältnis von Wasser zu Reis bei.

Normalerweise wird der Reis gekocht, indem man etwa die doppelte Menge Wasser hinzufügt.

Das Wasser wird abgekocht.

Der Reis wird durch die Zugabe von Salz und kochendem Wasser bauschig und weich gemacht. Für einen köstlichen Geschmack kann ein kleines Stück Butter hinzugefügt werden.

Lass es langsam köcheln.

Nachdem du den Reis hinzugegeben hast, sinkt die Temperatur des Wassers drastisch und es kocht möglicherweise nicht mehr. Wenn du die Hitze auf ein leichtes Köcheln reduzierst, verhindert das, dass das Wasser verkocht, bevor der Reis weich ist.

Nimm die Abdeckung nicht ab.

Wenn der Reis fertig gekocht ist, deckst du die Pfanne ab und stellst die Hitze herunter. Um den Reis fluffig und weich zu kochen und zu halten, ist der Dampf entscheidend.

Lass es einfach sein.

Wenn der Reis durchgekocht ist, schaltest du die Hitze aus, legst den Deckel wieder auf und lässt den Reis ein paar Minuten in der Pfanne stehen. Das ist wichtig, wenn du willst, dass der Reis breiig wird.

Wie wird brauner Reis zubereitet?

Spüle den braunen Reis ab, bevor du ihn nach den unten stehenden Anweisungen kochst.

  • Der Reis wird geröstet.
  • Ein Teil des Reises sollte 4 bis 5 Minuten bei mittlerer Hitze mit etwas Öl oder Butter gekocht werden, bis er geröstet aussieht und duftend riecht.
  • Bevor du den Reis übergießt, erhitze zwei Tassen Wasser.
  • Reis in das bereits kochende Wasser geben.
  • Bereite den Reis vor.
  • Lass die Pfanne zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 20 Minuten köcheln oder bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
  • Nachdem du die Hitze ausgeschaltet hast, lass den Reis zehn Minuten lang zugedeckt dämpfen.
  • Mit einer Gabel auflockern.

Wie kann man ungekochten Reis reparieren?

Füge bis zu 1/2 Tasse Wasser hinzu und koche den Reis erneut mit geschlossenem Deckel, wenn er trocken zu werden scheint oder wenn die Konsistenz noch zäh oder knusprig ist. Lass den Reis auf kleiner Flamme kochen, anstatt die Temperatur zu erhöhen, um den Prozess zu beschleunigen.

Welche leckeren Reisrezepte gibt es?

Hier sind einige leckere Reisrezepte, 

Gebratener Reis mit Ei

Kochzeit: 15 bis 20 Minuten

Zutaten

  • 200 g Langkornreis
  • Drei Eier
  • Öl
  • Zwiebeln auch mit dem grünen Teil

Prozess der Vorbereitung

  • Der Reis sollte gekocht, abgetropft, zum Dampftrocknen ausgebreitet und dann beiseite gestellt werden.
  • Erhitze 3 Esslöffel Öl in einem großen Wok bei starker Hitze.
  • Füge die Zwiebel hinzu und koche sie, bis sie gerade golden ist.
  • Rühre den Reis etwa vier Minuten lang ein und röste ihn.
  • Lege den Reis an den Rand der Pfanne.
  • Das restliche Öl sollte vor der Eimischung hinzugefügt werden.
  • Vermische ihn mit dem Reis, nachdem du ihn etwas abkühlen gelassen hast.
  • Um die Körner gleichmäßig zu beschichten, rühre kräftig um.
  • Gewürzt werden kann mit Sojasauce und gemahlenem weißen Pfeffer.
  • Die Mischung in eine Servierschüssel geben und mit den Frühlingszwiebeln garnieren.

Mexikanischer Reis mit Tomatensauce und Gewürzen

Kochzeit:25 Minuten

Zutaten

  • 300 g Tomaten
  • 200 g Reis
  • 2 Esslöffel Öl
  • Eine Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • Salz
  • Paprika
  • Chilipulver
  • 1 Teelöffel Koriander

Zubereitungsmethode

  • Die Zwiebel wird in das heiße Öl in einem großen Topf gegeben.
  • Sie sollten nach 7 Minuten Braten bei mittlerer Hitze weich werden.
  • Nach dem Hinzufügen des Chilis 4 Minuten braten.
  • Knoblauch, Gewürze und Petersilienstängel sollten ebenfalls hinzugefügt werden.
  • Rühre gründlich um und lass es eine Minute lang sprudeln.
  • Gib die Tomaten hinein. Gieße das Wasser aus der Dose in den Behälter.
  • Gib den Reis hinein.
  • Gründlich mischen und dann zum Kochen bringen.
  • Reduziere die Hitze auf ein Köcheln und koche den Reis zugedeckt 25 bis 30 Minuten, oder bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.

Fazit

In diesem Blog haben wir den Grund erklärt, warum Reis nicht weich wird. Außerdem haben wir besprochen, wie verschiedene Reissorten gekocht werden, wie man Reis auf dem Herd, im Ofen und in der Mikrowelle zubereitet, wie man perfekten Reis kocht und einige leckere Reisrezepte.

Häufig gestellte Fragen. (FAQ) Woran liegt es, dass Reis nicht weich wird?

Wie können wir zu nassen Reis reparieren?

Wenn die Reiskörner gekocht sind, sich aber noch Wasser im Topf befindet, koche das Wasser nicht ab. Ähnlich wie bei Nudeln gibst du den Reis in ein feinmaschiges Sieb und drückst das überschüssige Wasser heraus, bevor du weitermachst.

Wie wird klebriger Reis zubereitet?

Wenn die Reiskörner vor dem Kochen nicht vollständig gewaschen worden sind, kleben sie zusammen. Lass das Wasser über die Reiskörner laufen, während du sie in einem Sieb abspülst. Spüle so lange, bis das Wasser praktisch vom Boden des Siebs verschwunden ist.

Wenn der Reis gummiartiger ist, solltest du ihn kurz in kaltem Wasser abspülen, um die überschüssige Stärke loszuwerden.

Wie kann man salzigen Reis reparieren?

Wenn noch etwas ungekochter Reis übrig ist und der gekochte Reis zu salzig ist, ist der zweite Topf mit ungesalzenem Reis gekocht. Verwende eine Gabel, um die beiden Chargen gekochten ungesalzenen Reises zu vermischen, damit der Reis sprunghaft und leichter bleibt.

Wie kann man matschigen Reis reparieren?

Die Körner spalten sich, wenn der Reis zu nass ist, und die Stärke verleiht dem Reis eine breiige, klebrige Konsistenz. Aus dem breiigen Reis kann man einen reichhaltigen Milchreis machen, indem man zusätzliche Flüssigkeit, etwas Milch, einen Hauch Vanille und einen Spritzer Honig hinzufügt.

Referenzen

WARUM IST MEIN REIS KNUSPRIG? https://sproutmonk.com/why-is-my-rice-crunchy/

Ungekochter Reis? Hier sind 4 von Testern geprüfte Methoden, um das Problem zu lösen. https://www.thekitchn.com/how-to-fix-undercooked-rice-23269357

Wie man Reis kocht. https://www.delish.com/cooking/a20089653/how-to-cook-rice/

Leckerer Reis!

Hallo, meine Kinder nennen mich Mutti. Ich habe 5 Kinder großgezogen und möchte meine Erfahrung mit Ihnen teilen, damit Sie ein großartiger Elternteil sein können.

Schreibe einen Kommentar