Was sind die Symptome in der 22. Schwangerschaftswoche?

In diesem kurzen Blog werden wir die Veränderungen in der 22. Schwangerschaftswoche beschreiben. Außerdem geht es um die fötale Entwicklung in der 22. Woche der zweiten Schwangerschaft. Außerdem geht es um die physiologischen Veränderungen während der 22 Schwangerschaftswochen. 

Was sind die Symptome in der 22. Schwangerschaftswoche?

In der Hälfte des zweiten Trimesters können ähnliche Symptome wie in den letzten Wochen auftreten, nämlich

  • Verdauungsstörungen 
  • Verstopfung 
  • Krämpfe
  • Blähbauch 
  • Lethargie 
  • Gesteigertes sexuelles Verlangen 
  • Vaginaler Ausfluss 
  • Rückenschmerzen 

Verdauungsstörungen: 

Eines der häufigsten Symptome, das die Lust auf Essen während der Schwangerschaft steigert, vor allem, wenn du gerne würzige und fettige Sachen zu deinem Mitternachtssnack isst.

Verstopfung: 

Das kann passieren, wenn dein Baby wächst und den Dickdarm zusammendrückt, wodurch es schwieriger wird, den Stuhl herauszudrücken.

Krämpfe: 

Du spürst vielleicht häufige Krämpfe, vor allem in deinen Beinen. Das liegt höchstwahrscheinlich an einem Mangel an Mineralien in deiner Ernährung. Bitte deinen Arzt, dir einige Multivitamine zu verschreiben.

Blähbauch: 

Dein Bauch ist jetzt größer als vorher. Das häufigste Symptom, das damit verbunden ist, ist ein hervorstehender Nabel, der sich nach der Geburt wieder normalisiert.

Lethargie: 

Du wirst dich träge oder müder als sonst fühlen. Das liegt an dem Druck, den die Gebärmutter auf die Blutgefäße ausübt, die zu deinem Gehirn führen. Das kann dazu führen, dass du in Ohnmacht fällst oder dir schwindlig wird.

Steigerung des sexuellen Verlangens: 

So unerwartet es auch sein mag, durch das Auf und Ab deiner Hormone steigt dein Verlangen nach Sex deutlich an.

Vaginaler Ausfluss: 

Dein Körper produziert aufgrund von Blutungen aus dem Unterleib mehr Flüssigkeit als normal. Das ist jedoch völlig normal und sorgt für die Gesundheit der Bakterien, die in der Vagina leben.

Rückenschmerzen: 

Ab der 22. Woche wirst du die Auswirkungen des zusätzlichen Gewichts und den Druck deines Babys auf deine Wirbelsäule spüren – eine Massage wird dir bestimmt helfen.

Das große Ereignis steht kurz bevor, wenn du dein kostbares Baby kennenlernen wirst! Doch bis dahin ist noch etwas Zeit. In diesem Artikel findest du einige Tipps und Antworten auf alle Fragen, die du zu deiner 22.

Was sind die allgemeinen körperlichen Veränderungen in der 22. Schwangerschaftswoche?

Nachdem du dein Baby bis zur 22. Schwangerschaftswoche getragen hast, wirst du in dieser Woche einige neue körperliche Veränderungen während der Schwangerschaft erleben:

Haarwechsel: 

Das Haar auf deiner Kopfhaut wird viel dichter und glänzender aussehen. Das liegt daran, dass während der Schwangerschaft weniger Haare ausfallen, weil alle Hormone in deinem Körper zirkulieren. Außerdem wirst du eine Zunahme deiner Körperbehaarung feststellen, die auf das männliche Sexualhormon (Testosteron) zurückzuführen ist, ein Hormon, das dein Körper in kleinen Mengen produziert. Diese Haare wachsen vor allem im Gesicht, auf dem Bauch, den Armen, den Beinen, der Brust und dem Rücken.

Veränderungen an der Haut: 

Es ist eine Kombination von Dingen. Manche schwangere Frauen haben eine hellere und strahlendere Haut, während andere eine fettige, zu Akne neigende Haut haben. Manchmal kann ein erhöhter Melaninspiegel zu dunklen Flecken in deinem Gesicht führen. Trage einen guten Sonnenschutz auf oder gehe am besten gar nicht erst in die Sonne. Ein weiteres häufiges Problem in dieser Zeit sind Dehnungsstreifen, die durch die Vergrößerung des Bauches während der Schwangerschaft verursacht werden. Gegen diese Flecken kannst du nicht viel tun, außer wenn es sehr juckt, dann trage einen lindernden Balsam oder eine Feuchtigkeitscreme auf.

Veränderungen an den Fingernägeln: 

In der 22. Schwangerschaftswoche wachsen die Nägel genauso schnell wie die Haare, aber es hängt von deinem Körper ab, ob sie hart, weich, rau, glatt oder brüchig sind.

Veränderungen an der Brust: 

Du wirst feststellen, dass deine Brustwarzen und die sie umgebenden Kreise größer und dunkler geworden sind als je zuvor. Sie können auch winzige Körnchen enthalten. Das liegt an den Öldrüsen, die ein fettiges, antibakterielles Öl produzieren, das verhindert, dass deine Brustwarzen rissig werden, wenn du anfängst zu stillen.

Veränderungen an den Füßen: 

Deine Füße schwellen aufgrund von Ödemen oder einfach aufgrund von Wasser an. Sie kann auch durch eine Überproduktion von Relaxin verursacht werden, einem Hormon, das deine steifen Gelenke entspannt.

Wie sieht der Bauch in der 22. Schwangerschaftswoche aus?

In der 22. Schwangerschaftswoche ist dein Bauch von oben nach unten etwa 25 cm groß. Natürlich ist es in dieser Zeit unerlässlich, dass du dich und dein ungeborenes Baby gesünder ernährst. Die meisten Experten empfehlen jedoch, pro Tag 300 Kalorien mehr zu essen. Außerdem ist es gesund, kleine, kurze Mahlzeiten zu essen, um dein Energielevel hoch zu halten und Verdauungsstörungen und Verstopfung zu vermeiden.

Wie ist das Wachstum des Babys in der 22. Schwangerschaftswoche?

Dein Baby hat begonnen, die Welt mehr zu spüren, denn sein Hör- und Sehvermögen sowie sein Tastsinn verbessern sich. Der verstärkte Griff bedeutet, dass das Baby die Nabelschnur für den Rest seines Lebens festhalten wird, aber das ist kein Grund zur Sorge, das ist normal. Zu diesem Zeitpunkt bedeckt ein feines Haar namens Lanugo den Körper des Fötus mit Falten tief in der Haut. 

Die Lungen entwickeln sich schnell und bereiten das Baby darauf vor, selbstständig zu atmen. Dein Kleines kann jetzt den Unterschied zwischen Tag und Nacht verstehen und verschiedene Geräusche wie deine Stimme, deinen Herzschlag, deinen Bauch und die Musik, die du spielst, hören und erkennen. Die Lippen deines Babys sind voll entwickelt und es haben sich Zahnknospen unter dem Zahnfleisch gebildet. Wenn du von nun an deinen Bauch nach innen drückst, spürst du, wie dein Baby dich wegschiebt oder nach vorne drängt.

Dein Baby verbringt seine Zeit damit, am Daumen zu lutschen, nach der Plazenta zu greifen, Schluckauf zu haben und das Greifen zu üben.

Wie groß ist das Baby in der 22. Schwangerschaftswoche?

Das Gewicht des Babys steigt auf etwa 0,5 kg, in dieser Woche ist es fast so groß wie eine Papaya. In der 22. Schwangerschaftswoche ist das Baby von Kopf bis Fuß etwa einen Meter groß und der Fötus hat begonnen, wie ein kleines Kind auszusehen.

Wie sieht der Ultraschall in der 22. Schwangerschaftswoche aus?

Eine Ultraschalluntersuchung, insbesondere eine 3D-Ultraschalluntersuchung, zeigt dir, dass dein Fötus mehr denn je wie ein Baby aussieht. Lippen und Augen sind fast vollständig entwickelt, und bei der Ultraschalluntersuchung in der Mitte der Schwangerschaft kannst du alle Organsysteme deines Babys sehen. Du kannst es sogar dabei beobachten, wie es in seiner bevorzugten Fötusstellung schläft. Mach dir keine Sorgen, wenn du keine seiner Bewegungen sehen oder seine Tritte spüren kannst, denn das Baby schläft in dieser Position bis zu 16 Stunden am Tag. Interessant ist auch, dass dein Baby mit der Zeit seine eigenen Blutzellen aus seinem Knochenmark herstellt, anstatt die Leber oder die Milz für diese Aufgabe zu nutzen.

Was sollte ich in der 22. Schwangerschaftswoche essen?

Die Ernährung ist einer der wichtigsten Aspekte in deiner Schwangerschaft. In Woche 22 gibt es bestimmte Nährstoffe, die du unter keinen Umständen verpassen solltest. Die Schwangerschaftsnahrung dieser Woche enthält typischerweise Nährstoffe aus organischen Quellen wie Kalzium, Eisen, Magnesium, Vitamin B-Komplex und Zink. 

Laut einer Studie solltest du Lebensmittel meiden, die mit Herbiziden oder Pestiziden angebaut wurden, da sie dem wachsenden Baby schaden können. Vergiss nicht, die starken Omega-3-Fettsäuren aus Fisch und Trockenfrüchten zu dir zu nehmen, denn sie sind wichtig für die geistige Entwicklung deines Kindes. 

Obwohl einige Fischarten wie Schwertfisch und Makrele Quecksilber enthalten, kann ihr Verzehr deinem Baby schaden. Es wird auch davon abgeraten, Lebensmittel von der Straße zu verzehren, da sie mit schädlichen Bakterien verseucht sein können. 

Untersuchungen haben ergeben, dass das Wichtigste, was du tun kannst, der vollständige Verzicht auf Alkohol, Kaffee und Zigaretten ist. Und nicht zuletzt solltest du darauf achten, dass du mindestens 3 Liter Wasser pro Tag trinkst.

Tipps und Pflege in der 22. Schwangerschaftswoche

Du kannst auf dich aufpassen, indem du die folgenden Tipps befolgst, um die 22. Schwangerschaftswoche gut zu überstehen.

Was sollte man in der 22. Schwangerschaftswoche tun?

  • Viele Leute werden das Strahlen auf deinem Gesicht kommentieren, das durch den vergrößerten Bauch in der 22. Woche entsteht, und es wird viele Leute geben, die deinen Bauch anfassen möchten, um das Baby in deinem Bauch zu spüren. Du kannst es als angenehm empfinden, aber wenn du dich zu irgendeinem Zeitpunkt nicht wohl fühlst, dann verbiete es ihnen ganz klar. Dein persönlicher Raum gehört dir, und er darf nicht von Fremden verletzt werden.
  • Um zu vermeiden, dass du dich erschöpft fühlst, solltest du deinen Blutzuckerspiegel unter Kontrolle halten, indem du genug gesunde Lebensmittel zu dir nimmst, die dich durch den Tag bringen.
  • was man nicht tun sollte
  • Achte auch auf die Braxton-Hicks-Kontraktionen, die seltsame Krämpfe in deinem Unterleib verursachen können. Mach dir keine Sorgen, denn sie sind harmlos, aber wenn sie zu lange andauern, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen.
  • Es gibt kein Problem, über das du dir Sorgen machen musst, mach dir überhaupt keine Sorgen. Es passiert schon so viel in deinem Leben, dass du dir keine Sorgen machen musst. Wenn du dich unnötig aufregst oder nervös fühlst, nimm dir einen Tag frei, entspanne dich, schaue fern, treffe dich mit Freunden oder führe ein liebevolles Gespräch mit deinem Partner.

Wichtige Einkäufe für dich in der 22. Schwangerschaftswoche

  • Da deine Füße sehr schnell anschwellen, wäre es ratsam, dir ein Paar bequeme Schuhe zu kaufen. Umstandskleider und BHs sind nach wie vor eine Notwendigkeit, da das Wachstum deines Körpers zu diesem Zeitpunkt keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigt. Halte genügend Feuchtigkeitscremes für deine trockene Haut und pränatale Vitamine bereit, damit sowohl du als auch dein Baby gesund und stark bleiben.
  • Dein Brustkorb dehnt sich aus und dehnt sich, damit du bequem atmen kannst. Trotzdem kann es sein, dass du dich atemlos fühlst, weil in deinem Körper eine Vielzahl von Aktivitäten abläuft, darunter auch dein Kreislaufsystem, das schwer arbeitet und die Hauptursache für deine Atemnot ist.
  • Progesteron ist ein wichtiges Schwangerschaftshormon, das nicht nur deine Beckenbänder weicher macht, sondern auch die Muskeln des Verdauungssystems beeinflusst und es träge macht, wodurch sich deine Verdauung verlangsamt. Verzichte also auf würzige und schwere Speisen, auch wenn du ein starkes Verlangen danach hast.
  • Weißes, verarbeitetes Brot und Nudeln helfen nicht bei der Darmentleerung und sind daher auch nicht hilfreich bei Verstopfung. Geh zu einem Arzt, wenn dich das Problem der Verstopfung plagt.
  • Es ist möglich, dass du mehr Flüssigkeit als gewöhnlich aufnimmst. Das zeigt sich, wenn du längere Zeit stehst. Trage bequeme Schuhe, in denen sich deine Füße gut bewegen können.
  • Es ist wichtig, alle relevanten Informationen zu sammeln, um den Stress und die Zweifel zu vermeiden, die mit der Schwangerschaft einhergehen, damit du deine Reise als Mutter sicher und gesund antreten kannst.

Fazit 

In diesem Blogbeitrag ging es um die „22 Wochen der Schwangerschaft“. Wir haben verstanden, dass eine Frau in der 22. Schwangerschaftswoche eine Menge Veränderungen durchmacht. Der Artikel beschreibt die physiologischen und hormonellen Veränderungen sowie das Wachstum des Babys in den 22 Wochen der Schwangerschaft. 

Referenzen 

22. SSW – Symptome, Schwangerschaft Entwicklung | Pampers

22. Schwangerschaftswoche: Das tut sich in der 22. SSW – NetDoktor

22. SSW – die 22. Schwangerschaftswoche im Überblick | Medela

SSW 22 – Das passiert in der 22. Schwangerschaftswoche | HiPP

https://www.wireltern.ch/artikel/22-woche

22. SSW (Schwangerschaftswoche): Alle Infos, Größe & Entwicklung (babelli.de)

22 SSW: Schwangerschaftskalender│Aptaclub

Hallo, meine Kinder nennen mich Mutti. Ich habe 5 Kinder großgezogen und möchte meine Erfahrung mit Ihnen teilen, damit Sie ein großartiger Elternteil sein können.

Schreibe einen Kommentar