Wie schreibt man Zeugnisbemerkungen für Grundschullehrer Baravia?

In diesem kurzen Blog beschreiben wir „Wie schreibe ich ein Zeugnis für den Grundschullehrer Baravia?“. Außerdem geht es um die Formatierung und das Layout für das Zeugnis. Außerdem wird erwähnt, welche Punkte in die Zeugnisbemerkungen des Grundschullehrers/der Grundschullehrerin aufgenommen werden sollten.

Wie schreibt man Zeugnisbemerkungen für Grundschullehrer Baravia?

Das Verfassen von Zeugniskommentaren ist ein großes Projekt, das anfangs überwältigend erscheinen kann. Aber wenn du dieses Projekt Schritt für Schritt angehst, kannst du es in überschaubare Teile zerlegen. Am Ende wirst du mit Stolz Zeugnisse nach Hause schicken, die den Eltern zeigen, wie gut ihre Kinder in der Schule sind und welche Ziele du im Auge hast.

Berichtskommentare schreiben

  • Beginne jeden Zeugniskommentar mit einer positiven Einleitung. Ein oder zwei Sätze sollten genügen. Eine positive Einleitung hebt die Stimmung der Eltern, sodass der Rest des Kommentars leichter zu schlucken ist. Es ist möglich, einen positiven Kommentar zu schreiben, selbst für einen Schüler mit Schwierigkeiten. Hier sind einige Beispiele für Einleitungen:
  • Olivia macht stetige Fortschritte in der Schule.
  • Juan ist immer bereit, mit allen Schülern an Unterrichtsprojekten zu arbeiten. Er ist geschickt darin, Kompromisse zu schließen.
  • Danielas ständige Teilnahme an den Diskussionen in der Klasse zeigt ihre Liebe zum Lernen.

Leistung des Schülers

  • Schreibe über die Leistungen des Schülers im Lesen, Schreiben und Rechnen. Dies sind die großen Themen, mit denen die Schüler/innen die meiste Zeit im Unterricht verbringen. Ein bis drei Sätze pro Thema sollten ausreichend sein. Im Folgenden findest du einige Beispiele.
  • Elijah erhält zusätzliche Hilfe, um sein Leseverständnis zu verbessern. Während des Lesens sollte er von Zeit zu Zeit eine Pause einlegen, um das Gelesene zusammenzufassen und bei Bedarf erneut zu lesen. Elijah liest den Text mit angemessener Geschwindigkeit und Genauigkeit.
  • Mia kann eine originelle Geschichte schreiben, die einen Charakter und eine Handlung hat. Um Mia zum Schreiben zu ermutigen, muss sie vom Lehrer kontrolliert werden. Um fehlende Wörter und andere Fehler zu entdecken, wird Mia daran erinnert, ihre Arbeit laut zu lesen.
  • In Mathematik hat Dante gezeigt, dass er die wichtigsten Konzepte verstanden hat. Er kommuniziert seine Lösungen auf klare und organisierte Weise.

Verschiedene Themen berücksichtigen 

  • Erwäge, über Rechtschreibung, Sozialkunde und Naturwissenschaften zu schreiben. Kommentare zu diesen Themen sind weniger notwendig, da die Schüler/innen weniger Zeit im Unterricht mit ihnen verbringen. Beispiele von Sätzen zu diesen Themen:
  • Michael stellt vernünftige Vermutungen über die Schreibweise von unbekannten Wörtern an.
  • Beim Lernen über unsere Regierung hat Lilly gezeigt, dass sie die Konzepte versteht.
  • In der Wissenschaft hat SOFIA erfolgreich Experimente durchgeführt, Daten aufgezeichnet und solide Schlussfolgerungen gezogen.

Schulische Gewohnheiten 

Schreibe über schulische Gewohnheiten, besonders wenn sie verbesserungswürdig sind oder verbessert werden müssen. Erwäge eine positive Sichtweise auf ein Problem, wie z.B. „Sheila freut sich darauf, am Unterricht teilzunehmen, aber sie muss daran denken, ihre Hand zu heben.“ Zu erwähnende Bereiche sind:

  • Aufmerksamkeit für Lehrer
  • Fokus auf Arbeit
  • Mit Mitschülern zusammenarbeiten und Konflikte lösen
  • Übereinstimmung mit der Lehrkraft
  • Regeln befolgen
  • Hände heben statt rufen
  • Beteilige dich, indem du Fragen stellst und beantwortest
  • Sprich laut
  • Den Rat einer Lehrkraft annehmen
  • Um Hilfe bitten (weder zu oft noch zu häufig)
  • Fantastisch
  • Übergang von einer Aktivität zur nächsten
  • Organisation des Materials
  • Handschrift
  • Qualität der Hausaufgaben
  • Hausaufgaben in die Schule mitbringen
  • Anwesenheit (Abwesenheit und Verzögerung)

Negative Teile im Zeugnis berücksichtigen 

Überlege dir, ob du die Sätze des Zeugniskommentars eines Schülers/einer Schülerin so umstellst, dass am Anfang mehr positive Teile stehen. Das hebt die Stimmung der Eltern und zeigt ihnen, dass du auf der Seite deines Kindes stehst. Die negativen Teile des Zeugnisses sind dann für sie leichter zu verdauen.

Nicht kopieren und einfügen 

  • Kopiere den Kommentar eines Schülers sorgfältig und füge ihn ein. Nachdem du die Kommentare für die ersten Schüler/innen geschrieben hast, kannst du Zeit sparen, indem du die Sätze kopierst und einfügst, um den Rest der Zeugnisse schnell auszufüllen. Aber beachte diese Vorsichtsmaßnahmen:
  • Wenn du einen Satz in den Kommentar eines anderen Schülers/einer anderen Schülerin einfügst, denke daran, Namen und Pronomen zu ändern.
  • Tappe nicht in die Falle des Copy-Paste. Eltern von Zwillingen werden zwei Zeugnisse vergleichen. Eltern, die befreundet sind, können ebenfalls Zeugnisse vergleichen. Wenn zwei Zeugnisse bis auf den Namen identisch sind, könnten die Eltern das Gefühl haben, dass du dir bei den Kommentaren nicht viel Gedanken gemacht hast und dass die Kommentare nicht korrekt sind.

Angenehmer Klang am Ende 

Beende den Zeugniskommentar mit einem Satz, der angenehm klingt. Ein Beispiel ist: „Elizabeth wird in diesem Jahr sicher weiterhin große Fortschritte machen.“

Sonderpädagogische Schüler 

Wenn du mit Sonderschullehrern oder anderen Lehrkräften zusammenarbeitest, solltest du deinen Kommentar mit ihnen besprechen. Auf diese Weise seid ihr alle auf der gleichen Seite, wenn es darum geht, was du den Eltern mitteilst. Außerdem können diese Mitarbeiter/innen vorschlagen, dass du etwas erwähnst, was ihnen an dem Kind aufgefallen ist, dir aber nicht.

Bitte um Hilfe

Bitte einen Kollegen oder deinen Schulleiter, nach Kommentaren zu suchen, die größere Probleme ausdrücken. Diese Fachleute können dir Feedback geben, das dir hilft, die Sprache bei deinen Erklärungen abzumildern.

Eltern treffen 

Wenn im Zeugnis ein größeres Problem erwähnt wird, das den Eltern noch nicht bekannt ist, rufe sie an oder treffe sie, bevor das Zeugnis nach Hause geht. Die Nachricht wird ihnen besser gefallen, wenn sie deine fürsorgliche Stimme hören. In dem Gespräch können sie auch Fragen stellen, um sich Klarheit zu verschaffen. Schockierte Eltern können sich mit dem Zeugnis beim Schulleiter beschweren. Ein Anruf oder ein Treffen erspart dir diese Kopfschmerzen!

Allgemeine Kommentare und Formulierungen, die bei der Benotung helfen

Du hast die schwierige Aufgabe erledigt, deine Grundschüler/innen zu benoten. Jetzt ist es an der Zeit, dir einzigartige Zeugniskommentare für jede/n Schüler/in deiner Klasse auszudenken.

Welche Formulierungen sollten Grundschullehrer/innen in ihrem Zeugnis verwenden?

Verwende die folgenden Sätze und Aussagen, um deine Beobachtungen für jeden einzelnen Schüler zu formulieren. Denke daran, so oft wie möglich konkrete Kommentare abzugeben.

Du kannst jeden der folgenden Sätze abändern, um auf Verbesserungsbedarf hinzuweisen, indem du das Wort „braucht“ hinzufügst. Um einen negativen Kommentar positiv zu gestalten, kannst du ihn unter „Handlungsziele“ auflisten.

Wenn der Schüler/die Schülerin zum Beispiel durch seine/ihre Aufgabe rennt, schreibe unter den Abschnitt „Arbeitsziele“ „immer die beste Arbeit machen, ohne zu rennen und der Erste sein“.

Einstellung und Persönlichkeit

  • Es gibt eine gute Einstellung zur Schule.
  • Ist ein begeisterter Lerner, der Spaß an der Schule hat.
  • Strebt danach, sein (oder ihr) Potenzial voll auszuschöpfen.
  • Zeigt Initiative und denkt sich Dinge selbst aus.
  • Demonstriert eine positive Einstellung und Haltung im Klassenzimmer.
  • Ist ein süßes und kooperatives Kind.
  • Hat Selbstvertrauen und ausgezeichnete Manieren.
  • Ist ehrlich und vertrauenswürdig im Umgang mit anderen.
  • Das Kind entwickelt eine bessere Einstellung zu Noten.
  • Die Unterrichtsgestaltung muss verbessert werden.
  • Das Kind macht weiterhin gute Fortschritte in diesem Jahr…
  • Wie wir in unserem letzten Elternabend besprochen haben, ist die Einstellung des Kindes zu den Grundfertigkeiten…
  • Ich werde Ihre Hilfe und Unterstützung brauchen, damit Ihr Kind meine Verhaltens- und sozialen Schwierigkeiten überwinden kann. Wenn er sich in diesem Bereich positiv anstrengen kann, wird er die Schule als angenehmeren Ort empfinden.
  • Die Aussichten des Kindes verbessern sich weiter. Wir danken dir für deine Unterstützung und Zusammenarbeit.
  • Das Kind hat eine gute Einstellung gezeigt und versucht, sich zu verbessern. Ich erwarte, dass dieses Interesse und diese Verbesserung im Laufe des Schuljahres anhalten werden.

Beteiligung und Verhalten

  • Ein aktiver Lerner während des gesamten Schultages.
  • Ich freue mich auf die Teilnahme.
  • Nimmt eine aktive Rolle in Diskussionen ein.
  • Es ist notwendig, sich aktiv an Diskussionen im Unterricht zu beteiligen.
  • Höre dir die Antworten der anderen genau an.
  • Ist höflich und zeigt gute Manieren im Unterricht.
  • Arbeitet konsequent mit der Lehrkraft und anderen Schülern zusammen.
  • Ist freundlich und hilfsbereit zu allen in der Klasse.
  • Freundlich, nett und bemüht, sich zu kümmern.
  • Richtungen müssen gehört werden.
  • Zeitmanagement und Arbeitsgewohnheiten
  • Jeden Tag gut auf den Unterricht vorbereitet.
  • Läuft durch die Arbeit, arbeitet nicht mit einer angemessenen Geschwindigkeit.
  • Erledigt die Aufgabe nie in der vorgegebenen Zeit.
  • Versteht gut, muss aber schneller arbeiten.
  • sich bei den Hausaufgaben nach Kräften bemüht.
  • Bleibt mit wenig Aufsicht bei der Sache.
  • Ist ein selbstmotivierter Schüler.
  • Opfere Genauigkeit für unnötige Geschwindigkeit in deiner schriftlichen Arbeit.
  • Erledigt die Aufgabe in der vorgegebenen Zeit.
  • Vermeide leichtsinnige Fehler durch Liebe zum Detail.
  • Nutzt die Unterrichtszeit sinnvoll.

Allgemeine Bildung und soziale Kompetenzen

  • Neue Freunde müssen akzeptiert werden und bereit sein.
  • Reagiert gut auf positives Lob und klare Erwartungen.
  • Vorsichtig, kooperativ und fair zu sein, heißt zu lernen.
  • Arbeitet gut in Gruppen, führt Pläne und Vorhaben aus.
  • Arbeitet demokratisch mit Gleichaltrigen.
  • Es macht wenig Mühe, wenn du nicht direkt beaufsichtigt wirst.
  • Es erfordert viele Wiederholungen und Übungen, um die Informationen zu behalten.
  • Zeigt Vertrauen…
  • Setzt eine Vielzahl von Lernstrategien ein, um …
  • Wende das Wissen über …
  • Ich brauche mehr Möglichkeiten…
  • Schreibe klar und deutlich und mit Absicht.
  • Sucht nach Verantwortlichkeiten und setzt sie um.

Hilfswörter

Laut einer Studie sind hier einige nützliche Wörter, die du in deinen Zeugniskommentar schreiben kannst:

aggressiv, ehrgeizig, besorgt, selbstbewusst, kooperativ, zuverlässig, entschlossen, sich entwickelnd, energisch, aufkeimend, freundlich, großzügig, glücklich, hilfsbereit, phantasievoll, improvisierend, sauber, aufmerksam, angenehm, höflich, pünktlich, ruhig, aufnahmefähig, abhängig, einfallsreich.

Es ist wichtig, die negativen Eigenschaften zu betonen und „Ziele, an denen du arbeiten musst“ aufzulisten, um die Eltern über das Negative zu informieren.

Verwende die Wörter „nötig“, „schwierig“ oder „selten“, um zu zeigen, wann ein Kind zusätzliche Hilfe braucht.

Fazit 

Dieser Blogbeitrag befasst sich mit dem Thema „Wie schreibe ich Zeugnisbemerkungen für Grundschullehrer Baravia?“ Wir haben verstanden, was der Inhalt eines Zeugnisses sein muss und was eine Lehrkraft in ein Zeugnis für Grundschulkinder schreiben sollte. Außerdem werden alle Punkte genannt, die in das Zeugnis aufgenommen werden sollten.

Referenzen

https://www.isb.bayern.de/grundschule/

https://www.4teachers.de/material/22815/Zeugnisbemerkungen%20-%20Grundschule%20Bayern.html

https://www.isb.bayern.de/grundschule/uebersicht/leitfaden_zeugnisse/

https://www.bildungsserver.de/onlineressource.html?onlineressourcen_id=61280

https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayVSO-15

Hallo, meine Kinder nennen mich Mutti. Ich habe 5 Kinder großgezogen und möchte meine Erfahrung mit Ihnen teilen, damit Sie ein großartiger Elternteil sein können.

Schreibe einen Kommentar