Wie züchte ich eine Echinodorus-Pflanze?

In diesem ausführlichen Blog befassen wir uns mit dem Thema „Wie man eine Echinodorus-Pflanze anbaut“. Der Blog wird detaillierte Informationen über Echnidorus liefern. Wie baut man Echinodorus an? Wie pflegt man die Echinodorus-Pflanze richtig? Welche Arten von Echinodorus eignen sich für den Anbau? Außerdem werden wir versuchen, deine Fragen zu Echinodorus zu beantworten.

Wie züchte ich eine Echinodorus-Pflanze?

Echinodorus kann zu Hause angebaut werden, wenn du die angegebenen Schritte befolgst;

  • Wähle eine geeignete Echinodorus-Sorte aus.
  • Stelle das richtige Substrat für das Wachstum der Echinodorus-Pflanze bereit.
  • Lass die Echinodorus-Samen richtig keimen.
  • Kümmere dich gut um die Pflanze.

Die Echinodorus-Pflanze, die auch als Schwertpflanze bekannt ist, wird in den USA und Argentinien häufig als Aquarienpflanze angebaut. Sie eignet sich für den Anbau in offenen Aquarien, weil die großen Blätter ein beliebtes Futter für Fische sind. 

Wenn du neu in der Hobbygärtnerei bist, kannst du die Pflanze anbauen und in das Aquarium setzen.

Welche Sorten von Echinodorus-Pflanzen sind geeignet?

Es gibt mehr als 30 verschiedene Arten von Echinodorus-Pflanzen, die du zu Hause anbauen kannst. Am besten wählst du die Pflanzen aus, die in deiner Nähe erhältlich sind. 

Da die Pflege- und Wartungsanforderungen für alle Pflanzensorten ähnlich sind, hast du viele Möglichkeiten, die Pflanze anzubauen.

Einige der beliebtesten Echinodorus-Pflanzensorten sind jedoch:

Zwerg-Kettenschwerter: Die Pflanze wächst langsam und kann eine Höhe von bis zu 4 Zoll erreichen. Die Pflanze kann leicht in Nordamerika, Argentinien und Südamerika gefunden werden. Wenn dein Aquarium kleiner als 10 Gallonen ist, ist diese Pflanze gut geeignet, um in ihm zu wachsen.

Das klassische Amazonas-Schwert: Eine der beliebtesten Pflanzen, die für mittelgroße Becken geeignet ist. Sie erreicht eine Höhe von 16 cm.

Melonenschwertpflanze: Die Pflanze hat abgerundete Blätter, was sie von den anderen Echinodorus-Arten unterscheidet. Die Pflanze wird ziemlich hoch, bis zu 20 Zoll, und hat rote bis grün gefärbte Blätter.

Was sind die Wachstumsanforderungen von Echinodorus?

Die Echinodorus-Pflanze ist ziemlich anspruchsvoll, was ihren Standort angeht. Einige der Wachstumsanforderungen der Echinodorus-Pflanze sind:

Substrat

Der Boden für Echinodorus muss reich an Nährstoffen sein und einen hohen Eisengehalt haben. Das Substrat für die Anzucht von Pflanzen darf nur wenige cm tief sein, da die Pflanze kein tiefes Wurzelsystem hat. 

Füge oben im Topf Kies hinzu, um die Pflanze im Tank zu beschweren. Wenn die Pflanze im Topf angewachsen ist, muss sie mit dem Stängel nach oben ins Wasser getaucht werden.

Licht

Die Echinodorus-Pflanze bevorzugt schwaches bis mäßiges Licht. Sie kann auch helles Licht vertragen, aber es ist besser, sie unter schwachen Lichtverhältnissen anzubauen. Die Pflanze muss von oben und nicht von den Seiten Licht bekommen. 

Da in einem offenen Aquarium die Lichtintensität zunimmt, ist es besser, die Lichtlampen von oben zu platzieren. Der Lichtstundenbedarf für Pflanzen muss zwischen 6 und 11 Stunden liegen.

Wasser

Der pH-Wert des Aquarienwassers muss zwischen 6,5 und 7,5 liegen. Der niedrigste mögliche pH-Wert, bei dem die Echinodorus-Pflanze überleben kann, liegt bei 6,0. Süßwasser mit einem Minimum an Salz- und Mineralionen ist für die Zucht der Echinodorus-Pflanze geeignet.

Düngemittel und CO2.

Die Echinodorus-Pflanze nimmt die meisten Nährstoffe aus dem Boden auf. Das bedeutet, dass das Substrat, auf dem sie angebaut werden, eine ausreichende Menge an Nährstoffen enthalten muss. 

Wenn der Boden nicht genügend Nährstoffe enthält, füge dem Boden Dünger hinzu. Der Dünger gleicht den Nährstoffmangel aus.

Wassertemperatur

Die Wassertemperatur muss im Bereich von 10 bis 27 Grad Celsius liegen. Die Pflanze verträgt geringe Schwankungen des pH-Werts.

Wie baut man Echinodorus an?

Echinodorus-Pflanzen können durch Samen oder durch Ausläufer vermehrt werden. Um die Echinodorus-Pflanze aus Samen zu ziehen, legst du die Samen in ein feuchtes Substrat in warmem Wasser. Die Samen, die unter Wasser gekeimt werden, entwickeln einen längeren Stiel. Außerdem bringen sie auch schöne Pflanzen hervor.

Die Pflanze kann auch durch Ausläufer vermehrt werden. Ein einzelner länglicher Stängel der Pflanze wird in die Erde gesteckt. Der Stängel bildet nach ein paar Tagen Wurzeln und entwickelt sich zu einer neuen Pflanze. Die Pflanze trägt Blätter und wächst ordentlich.

Wie platziert man die Echinodorus-Pflanze im Aquarium?

Wenn du die Echinodorus-Pflanze nicht direkt im Aquarium anbauen kannst, kannst du sie auch in einem anderen Gefäß anbauen und die Pflanze dann ins Aquarium setzen. So setzt du die Echinodorus-Pflanze ins Aquarium:

  • Entferne das Substrat, in dem die Wurzeln der Pflanze wachsen. Wenn es sich um organische Wolle handelt, verwende eine Zange, um die Wolle vollständig aus dem Boden zu entfernen.
  • Bereite das Substrat für die Echinodorus-Pflanze vor, indem du Lehm mit Sand und Dünger mischst.
  • Schneide die beschädigten kurzen Blätter mit einem scharfen Messer ab.
  • Schneide die Wurzeln der Pflanze vorsichtig mit einer scharfen, sterilisierten Schere ab.
  • Nimm eine große Zange oder eine Pinzette und halte die Pflanze in einer vertikalen Position. Stecke die Wurzeln der Pflanze in das Anzuchtsubstrat. Achte darauf, dass die Wurzeln vollständig mit dem Substrat bedeckt sind.

Wie man die Echinodorus-Pflanze im Aquarium pflegt

Mit der richtigen Pflege und Instandhaltung kannst du gesunde, wachsende Echinodorus-Pflanzen im Aquarium erhalten.

  • Halte die Wassertemperatur im optimalen Bereich, den die Pflanze benötigt.
  • Entferne die vertrockneten und abgestorbenen Teile der Pflanze.
  • Halte den pH-Wert des Substrats und des Wassers im gewünschten Bereich, wie oben beschrieben.
  • Verwende die Lichtlampe nicht von oben auf die Pflanze. Verwende kein Licht von den Seiten des Aquariums. Die Lichtstunden für die Pflanze müssen mindestens 6 Stunden betragen.

Fazit

In diesem ausführlichen Blog haben wir uns erfolgreich mit dem Thema „Wie man eine Echinodorus-Pflanze anbaut“ beschäftigt. Die Samen werden in Erde gepflanzt, die in Wasser getaucht ist. Der Stängel wird ebenfalls mit Erde bedeckt, die in Wasser getaucht ist, damit sich Wurzeln entwickeln. Nachdem sich die Wurzeln entwickelt haben, beginnt die Pflanze Blätter zu bilden.

Wenn du Fragen zum Thema Echinodorus hast, kannst du sie gerne im Kommentarbereich unten stellen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs): Wie züchte ich eine Echinodorus-Pflanze?

Wie züchtet man Echinodorus?

Die Echinodorus-Pflanze wird durch keimende Samen oder durch Ausläufer vermehrt. Wenn es beschädigte Blätter gibt, musst du sie von der Pflanze entfernen, wenn du die Pflanze über den Stamm vermehrst.

Kann Echinodorus aus dem Wasser wachsen?

Ja, du kannst Echinodorus-Pflanzen außerhalb von Wasser anbauen. Allerdings trocknen die Ränder der Blätter aus, wenn sie außerhalb des Wassers angebaut werden. Deshalb ist es besser, die Pflanze im Wasser zu ziehen.

Warum stirbt meine Amazonas-Schwertpflanze?

Das ist ein häufiger Anblick für viele Menschen, wenn sie eine Pflanze an einem neuen Ort einsetzen. Die Blätter verändern ihre Farbe und werden braun oder gelb. Kein Grund zur Panik. Das passiert meist, wenn sich die Pflanze an die neue Umgebung anpasst. Schneide einfach die abgestorbenen Blätter der Pflanze ab.

Wie kann ich der Echinodorus-Pflanze Dünger hinzufügen?

Die Echinodorus-Pflanze nimmt hauptsächlich Nährstoffe aus der Umgebung auf. Du kannst den Dünger dem Substrat beifügen. Das nährstoffreiche Substrat fördert effektiv das Wachstum der Echinodorus-Pflanze. Düngepellets, die du dem Substrat am Boden hinzufügst, würden ausreichen, um den Nährstoffbedarf der Pflanze zu decken.

Wann kann ich den Pflanzen im Aquarium Dünger zufügen?

Wenn du das Becken für die Bepflanzung vorbereitest, gibst du Dünger in das Substrat. Sobald die Pflanze mehr als 2 Monate alt ist, kannst du mehr Dünger in das Becken geben.

Soll ich die abgestorbenen Blätter von der Pflanze schneiden?

Ja, die abgestorbenen Blätter müssen von der Pflanze abgeschnitten werden. Die abgestorbenen Blätter können von der Pflanze nicht wiederbelebt werden.

Referenzen

ECHINODORUS ARGENTINENSIS. https://dennerleplants.com/en/plants/plantdetails/Echinodorus-argentinensis-(157)/27854

Hallo, meine Kinder nennen mich Mutti. Ich habe 5 Kinder großgezogen und möchte meine Erfahrung mit Ihnen teilen, damit Sie ein großartiger Elternteil sein können.

Schreibe einen Kommentar